Was ist eigentlich Côtes-du-Rhône?

Geposted von Markus Seiler am
Was ist eigentlich Côtes-du-Rhône?

Côtes-du-Rhône ist ein überregionales Weinbaugebiet im südlichen Rhonetal und erstreckt sich rund um die französischen Städte Orange und Avignon. Die Hauptrebsorte ist der Grenache für Rot- und Roseweine, bei den Weissweinen ist die Dominanz weniger ausgeprägt und es kommen verschiedenste lokale Sorten zur Anwendung. Die Weine sind durch die Appelation d'Origine Controlee geschützt was dem Weinbau im Cotes du Rhone - und auch den Kunden - eine gewisse Sicherheit bez. Qualität bietet. Fast 95% des Cotes du Rhone sind Rotweine, die Tendenz geht zu fruchtig-blumig-beerigen Weinen, also durchaus mehrheitsfähig.

Nur Durchschnitt?

Nochmal wichtiger jedoch ist, wie in ganz Frankreich, die individuelle Reputation des einzelnen Weinbaubetriebs zu kennen, wenn man es auf Spitzenqualität abgesehen hat. Insbesondere in den großen Orts-Appellationen gibt es sehr viele Betriebe, die „durchschnittlich“ sind, während jeweils immer nur wenige Betriebe mit hohem Arbeitsaufwand die besten sind. Der Interessent für hochklassigen CdR-Wein wird also nicht umhinkommen, sich zu den Erzeugerbetrieben sachkundig zu machen.

Die grosse Ausnahme

Über den bescheidenen Marcel Guigal aus Ampuis im Rhônetal werden die überschwänglichsten Lobeshymnen gesungen. Der "Wine Spectator" wählte den Côtes-du-Rhône-Pionier sogar mehrmals zum Winzer des Jahres, und seine Weine sind mit schöner Regelmässigkeit unter den Top 100 zu finden. 

Eine tolle Geschichte

Gegründet wurde das Unternehmen 1946 von Etienne Guigal im Jahre 1946, der Vater von Marcel. Nur gerade 15 Jahre nach der Gründung erblindete Etienne Guigal. Marcel, obwohl damals noch sehr jung, übernahm die Führung des Weingutes, baute es in all den Jahren stetig aus und wurde zum Qualitätsfanatiker. Heute ist bereits die dritte Generation am Werk. Philippe Guigal, gelernter Oenologe, will das Werk seines Vaters weiterführen und hilft kräftig mit. Domaine Guigal ist unter anderem im Besitze der berühmtesten Côte Rôtie-Lagen La Mouline, La Turque und La Landonne. Im Condrieu besitzt Guigal über zwei Traumlagen die unter dem Namen La Doriane abgefüllt werden. Im Weinkeller in Ampuis vinifiziert Guigal ebenfalls seine südlichen Côtes-du-Rhône Appellationen wie Châteauneuf, Gigondas, Tavel und Côtes-du-Rhône. 

guigal.jpg

Aktuelle Weine

Rassiger, taninreicher Wein Zwetschgenaromen, Brombeeren und Vanille, im Gaumen gut strukturiert, dicht und kräftig. Sehr guter Lagerwein! Ausbau während 38 Monaten in neuen Eichenfässern. Eignung; Rotes Fleisch, Wild und Käse.

on amour avec Cote du Rhone, cheerie!

Nach Tags

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen